Jury 2020

Beim Internationalen a cappella Wettbewerb Leipzig entscheiden fünf Jurymitglieder über die Preisträger. Von den JurorInnen um den Vorsitzenden Simon Carrington erhalten die Wettbewerbsgruppen darüber hinaus in umfangreichen Gesprächen wichtige Hinweise für Ihren weiteren künstlerischen Weg. Neben dem Gründungsmitglied der King’s Singers werden Katarina Henryson (ehem. The Real Group), Winnie Brückner (niniwe), Martin Hoffmeister (MDR KULTUR) sowie Daniel Knauft (amarcord) vertreten sein.

Simon Carrington, Gründungsmitglied der King´s Singers und emeritierter Yale-Professor, kann auf eine lange und erfolgreiche Musikerkarriere als Sänger, Kontrabassist und Dirigent zurückblicken. Während seiner Zeit in Yale führte er neue Gesangsabschlüsse für Oratorien, Alte Musik und Kammerensembles ein. Zurzeit ist er freiberuflich als Chorleiter tätig und gibt weltweit Workshops und Meisterkurse. 2016/17 hatte er eine Gastprofessur and der University of Birmingham, wo er mit Simon Halsey zusammenarbeitete.

 

Katarina Henryson ist Gründungsmitglied der Real Group aus Stockholm. Als Altistin hat sie die Gruppe mit ihrer flexiblen Stimme, Bühnenpräsenz und mit diversen Kompositionen mitgeprägt. Mit der Real Group hat sie weltweit tausende Konzerte gegeben und mehr als 20 CDs veröffenlticht. Seitdem sie das Ensemble 2016 verlassen hat, ist ihre Energie auf Workshops für Chöre und Vokalensembles gerichtet, besonders auf die Entwicklung der Real Group Academy.

 

Winnie Brückner ist Sängerin, Arrangeurin und Dozentin für Jazz- und Popchorleitung sowie Jazzgesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Dort, sowie in Luzern, studierte sie Jazzgesang und Komposition und ist Absolventin des Studiengangs am Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie. Brückner ist Gründerin und Künstlerische Leiterin des Vokalquartetts niniwe, das zahlreiche Preise bei internationalen A-cappella-Wettbewerben unter anderem in Graz, Tampere, Taipei und Aarhus gewonnen hat. Als Sängerin ist sie in verschiedenen Bands und Projekten tätig und hat zahlreiche CDs eingespielt. Konzertreisen führten sie nach ganz Europa, Asien und die USA. 

Martin Hoffmeister ist Musikchef im Tagesprogramm von MDR KULTUR sowie Jury-Mitglied bei den INTERNATIONAL CLASSICAL MUSIC AWARDS (ICMA). Er studierte Germanistik, Philosophie, Rhetorik und Musikwissenschaft in Tübingen und Freiburg und arbeitet seit 1987 als Magazin- bzw. Musikredakteur und Nachrichtenchef bei Radio und Fernsehen. Als freier Publizist verfasst er zudem Buch-, Zeitungs- und Fachmagazin-Beiträge für diverse europäische Publikationen.

Daniel Knauft, Mitgründer und Bass des Vokalensembles amarcord, begann seine Gesangskarriere im Leipziger Thomanerchor. Nach seinem anschließenden Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig ergänzt nun eine Forschungsdissertation über die jugendliche Singstimme seine musikalische Arbeit bei amarcord. Das Ensemble amarcord, Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe, tritt heute weltweit bei Musikfestivals und in bedeutenden Konzerthäusern auf. 1997 initiierte Daniel Knauft gemeinsam mit seinen amarcord-Kollegen das Leipziger a cappella Festival und engagiert sich seitdem für dessen andauernden Erfolg.